Waffenbegriffe
Home Nach oben Erwerben Munition

Waffenbegriffe

Schusswaffen im Sinne dieses Gesetzes sind Geräte, die zum Angriff, zur Verteidigung, zum Sport, Spiel oder zur Jagd bestimmt sind und bei denen Geschosse durch einen Lauf getrieben werden.
  Schusswaffen im engeren Sinne sind die Gewehre  (einschließlich der Büchsen und Flinten) sowie die Pistolen und Revolver. Dazu gehören auch die Schusswaffen, die zum Verschießen hülsenloser Munition bestimmt sind.
Was sind Schusswaffen ?                
Schusswaffen im Sinne des Waffengesetzes sind Geräte, die zum
  Angriff,
zur Verteidigung,
zum Sport,
Spiel
oder zur Jagd
bestimmt sind und bei denen Geschosse durch einen Lauf getrieben werden.
Was sind Handfeuerwaffen ?            
Alle Waffen, die von einem Menschen getragen und aus der Hand abgefeuert werden können und bei denen zum Antrieb der Geschosse heiße Gase verwendet werden      
Hauptarten Handfeuerwaffen
Langwaffen 
Büchse = gezogener Lauf für Einzelgeschosse
Flinte   = glatter Lauf für Schrotladungen / Flintenlaufgeschosse
Repetierwaffen ? Mehrlader
Einläufige, mehrschüssige Gewehre mit einem Magazin für eine eine mindergroße Anzahl Patronen
Jeder Schuss muss vom Schützen durch Repetieren einzeln dem Patronenlager zugeführt werden
Selbstlader ?     
Selbstladewaffen sind Schusswaffen, bei denen nach dem ersten Schuss lediglich durch Betätigen des Abzuges weitere Schüsse aus dem selben Lauf abgegeben werden können
Einzellader ?        

Sind Schusswaffen ohne Mehrladeeinrichtung, bei denen also die Patrone nach jedem Schuss mit der Hand durch eine neue ersetzt werden muss, um mit der Waffe aus demselben Lauf einen weiteren Schuss abgeben zu können

Kurzwaffen      
1. Revolver und Pistolen zum Verschießen von Patronenmunition
2. Luftdruckpistolen- und  Revolver
3. Schreckschuss- ,Reizstoff- und Signalwaffen
Merkmale Revolver       
- Ist eine mehrschüssige Waffe mit einem Magazin, welches als drehbare Trommel gearbeitet ist.
-  Patronenlager und Lauf sind getrennt           
Unterschied nach        
Single-Action
Der Hahn (Hammer) muss von Hand gespannt werden - Ausgelöst wird durch das Ziehen des  Abzugs         
Double-Action
Bei der Betätigung des Abzuges wird zunächst die Trommel weitergedreht, so dass das nächste Lager mit einer neuen Patrone vor den Lauf und dem Schlagbolzen zu liegen kommt, gleichzeitig wird dabei die Feder gespannt.       Beim weiteren Durchziehen des Abzuges schnellt der Hahn nach vorn und der Schuss wird ausgelöst.
Arten von Pistolen
1. Einschüssige Einzelladerpistolen - Vorderlader           
2. Mehrläufige Pistolen
3. Selbstladepistolen
Merkmale Selbstlade   Pistole 
- Das Magazin befindet sich meistens im Griff oder vor dem Abzug.
- Durch den Rückstoß wird der Selbstlademechanismus betätigt und die leere Patronenhülse ausgeworfen, eine neue Patrone aus dem Magazin in das Patronenlager eingeführt und der Schlagbolzen gespannt
Unterschied nach Verschlusssystem                
1. Mit feststehendem Lauf und halbstarr oder unstarr verriegelten Verschluss. Bei dieser Verschlussart ist der Lauf in das Gehäuse eingeschraubt bzw. so gelagert, dass er sich beim Schuss nicht in der Längsrichtung bewegen kann.  Das Verschlussstück ist auf dem Gehäuse gleitbar angebracht und wird durch eine kräftige Feder gegen das hintere Laufende gezogen.
2. Mit beweglichem Lauf und starr verriegeltem Verschluss.  Lauf und Verschluss trennen sich erst voneinander, wenn sie fest verbunden eine Strecke miteinander zurückgegangen sind.  Während dieser Zeit soll das Geschoss den Lauf bereits verlassen haben.  Sobald sich bei der Rückwärtsbewegung die Verriegelung gelöst hat, setzt das Verschlussstück infolge seines Beharrungsvermögens diese Bewegung fort, bis es durch Anstoßen am Gehäuse aufgehalten und durch die Schließfeder wieder nach vorn getrieben wird.
Waffenteile und deren Zweck :
Lauf, Verschluss, Patronen- oder Kartuschenlager (wenn letzteres nicht bereits Bestandteil des Laufs ist), bei Handfeuerwaffen auch das Griffstück oder sonstige Waffenteile, wenn sie für die Aufnahme des Auslösemechanismus bestimmt sind